Aktuelles

Aktuelles

Tagungsband zum Thema „regional vernetzter Krankenmord“ erschienen

Buch zu einer Schutzgebühr von 20 Euro im Pfalzklinikum erhältlich

Die Erforschung der nationalsozialistischen „Euthanasie“ und die Zwangssterilisation standen im November 2016 im Mittelpunkt einer großen überregionalen Tagung am Pfalzklinikum. Über 100 Interessierte, Experten und Angehörige waren damals aus dem gesamten Bundesgebiet, aus Frankreich und Luxemburg angereist, um an der… Weiterlesen

NS-Psychiatrie

Tagungsband zum Thema „regional vernetzter Krankenmord“ erschienen

Buch zu einer Schutzgebühr von 20 Euro im Pfalzklinikum erhältlich

Die Erforschung der nationalsozialistischen „Euthanasie“ und die Zwangssterilisation standen im November 2016 im Mittelpunkt einer großen überregionalen Tagung am Pfalzklinikum. Über 100 Interessierte, Experten und Angehörige waren damals aus dem gesamten Bundesgebiet, aus Frankreich und Luxemburg angereist, um an der… Weiterlesen

Aktuelles

Video: Barrierefreiheit für die Seele

Der Kurzfilm zeigt, welche unsichtbaren Hürden Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen im Alltag bewältigen müssen.

Im Rahmen der Inklusionstage 2016 in Berlin stellte das Pfalzklinikum ein Projekt vor, das in Zusammenarbeit mit Studierenden der Universität Koblenz-Landau entstanden ist. Barrierefreiheit für die Seele macht auf die unsichtbaren Hürden aufmerksam, die Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen im Alltag bewältigen…

Weiterlesen

Aktuelles

Individuellen Bedürfnissen begegnen

Neues Einzelwohnkonzept für Patienten – Spatenstich für den Neubau am Dienstag, 28. Juni um 12 Uhr im Pfalzklinikum

Klingenmünster. Auf die speziellen Wohnbedürfnisse zweier Patienten, für die es derzeit keine adäquate Betreuung und Begleitung gibt, geht das Pfalzklinikum nun mit einem neuen Einzelwohnkonzept ein. Bei dem gemeinsamen Projekt der Einrichtung Betreuen – Fördern – Wohnen und der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik… Weiterlesen

Eine Wanderausstellung des

Wir gehören zum