Aktuelles

Erfahrungsbericht eines FSJlers im Landtag Rheinland-Pfalz

"Die Würde des Menschen ist unantastbar"

Schulklassenführungen in der Wanderausstellung „NS-Psychiatrie in der Pfalz“ im Abgeordnetenhaus des rheinland-pfälzischen Landtags

Wie konnte das passieren? Wieso tun Menschen so etwas? Dies waren wohl die schwierigsten Fragen, mit denen ich während meiner Führungen durch die Wanderausstellung NS-Psychiatrie in der Pfalz konfrontiert wurde.

Vom 20. Januar bis zum 26. Februar 2016 habe ich Schulklassen aus ganz Mainz durch die Wanderausstellung... Weiterlesen

Pressemitteilung des Landtags Rheinland-Pfalz

NS-PSYCHIATRIE IN DER PFALZ

Wanderausstellung des Pfalzklinikums und des Bezirksverbands Pfalz ab 20. Januar 2016 im Abgeordnetenhaus des Landtags Rheinland-Pfalz

Seit 20 Jahren begeht Deutschland den 27. Januar, Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz, als Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. Das Land Rheinland-Pfalz gedenkt im Jahr 2016 besonders der psychisch kranken und behinderten Menschen, die in der NS-Diktatur verfolgt und ermordet wurden.

Die... Weiterlesen

Pressemitteilung

Wanderausstellung „NS-Psychiatrie in der Pfalz“ gastiert in Silz

Ausstellung ab Dienstag, 10. November, im Silzer Bürgerhaus zu sehen

Klingenmünster und Silz. Die Schicksale von Maria E. und Heinrich K. stehen beispielhaft für das, was in der NS-Zeit psychisch beeinträchtigten und behinderten Menschen angetan wurde. Die Wanderausstellung des Pfalzklinikums und des Bezirksverbandes Pfalz zu diesem Thema wird ab Dienstag, 10. November, im Bürgerhaus in... Weiterlesen

Pressemitteilung

Brückenschlag von damals zu heute wichtig

Ausstellung „NS-Psychiatrie in der Pfalz“ noch bis Juni im Ratssaal der Verbandsgemeinde Annweiler zu sehen

„Das Grauen hat in der Nähe stattgefunden. Es waren verbrecherische Handlungen von Ärzten, also gut ausgebildeten Menschen. Das gibt auch 70 Jahre danach noch Anlass, darüber nachzudenken“, sagte der Bürgermeister von Annweiler, Kurt Wagenführer, bei der Eröffnung der Ausstellung „NS-Psychiatrie in der Pfalz“ am 20.... Weiterlesen

Pressemitteilung der Verbandsgemeinde Annweiler

Eröffnung der Wanderausstellung „NS-Psychiatrie in der Pfalz“ in Annweiler

Verbandsgemeinde zeigt Ausstellung bis Juni

Am Mittwoch, 20. Mai 2015, 19.00 Uhr wird im Ratssaal der Verbandsgemeinde Annweiler, Messplatz 1, 76855 Annweiler die Ausstellung des Pfalzklinikums Klingenmönster und des Bezirksverbands Pfalz „NS-Psychiatrie in der Pfalz“ eröffnet.

Auf sechzehn Ausstellungstafeln werden anhand von Texten, historischen Dokumenten... Weiterlesen

Pressemitteilung

Gedenkarbeit - Brückenschlag zwischen Vergangenheit und Gegenwart

Die Caritas-Fachschule für Altenpflege in Ludwigshafen zeigt die Wanderausstellung „NS-Psychiatrie in der Pfalz“

Zu sehen ist die Wanderausstellung „NS-Psychiatrie in der Pfalz“ in den Räumen der Caritas-Fachschule für Altenpflege in Ludwigshafen bis zum 21. November. Das Bildungsangebot initiierten das Pfalzklinikum und der Bezirksverband Pfalz, um die Erinnerung an ein dunkles Kapitel der Psychiatrie wachzuhalten. ... Weiterlesen

Erster regionaler Erinnerungstag

„Leere Betten“ – Pfalzklinikum ruft auf zum Gang des Gedenkens

Vor 75 Jahren: 1251 Klingenmünsterer Patienten wurden „verlegt“

Klingenmünster. Erstmals lädt das Pfalzklinikum am 10. September 2014 zu einem regionalen Gedenk- und Erinnerungstag für die Opfer der NS-Psychiatrie ein: genau 75 Jahre nach der Evakuierung der Heil- und Pflegeanstalt Klingenmünster.
Was geschah am 10. September 1939? Zehn Tage nach dem Überfall Hitler-Deutschlands auf... Weiterlesen

Eine Wanderausstellung des

Wir gehören zum